Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Marcel Sieberg




Team 
Team High Road (ProTour) 
Nationalität 
Deutschland 
Geburtstag 
30. April 1982 in Castrop-Rauxel 
Homepage 


Fragen & Antworten



Marcel Sieberg während der WM...
©tusberg

Allgemeines

  1. Was hältst du vom Funkverbot? Und warum?
    IFinde ich teilweise OK, aber in gewissen Situation ist es halt sehr hilfreich, z. B. bei Gefahren-Situationen usw..

  2. Was hättest du beruflich gemacht, wenn du nicht Radprofi geworden wärst?
    Ich habe eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker abgeschlossen. Ob ich in diesem Beruf aber weiterhin tätig wäre, kann ich nicht sagen.

  3. Bereitest du dich schon auf die Zeit nach der Karriere vor? Wenn ja, wie?
    Nein, damit habe ich mich noch nicht beschäftigt. Ich hoffe, dass ich noch einige Jahre Radprofi bleiben kann.

  4. Sollten sich die Fahrer mehr in die Radsportpolitik einbringen? Wenn ja, wie?
    Das muss jeder selbst wissen...

  5. Welche Rolle spielt Tradition im Radsport?
    Tradition, keine Ahnung. Mir fällt hierzu auf die Schnelle nichts ein.

  6. Hat dir der Profiradsport Illusionen geraubt, die du zu Beginn deiner Karriere noch hattest? Welche?
    Nein eigentlich nicht...

  7. Vor welchem Akteur in der Radsport-Szene hast oder hattest Du am meisten Respekt?
    Für mich bleibt Jan Ullrich einer der besten Radsportler, die es je gab und natürlich Erik Zabel, der in seiner Karriere über 200 Rennen gewann.

  8. Was hat sich seit Beginn Deiner Karriere/in den letzten 5 Jahren im Radsport geändert?
    Immer mehr Dopingkontrollen, der Blutpass und natürlich das Material. Jetzt wird sogar schon mit Elektronik-Schaltung gefahren.

  9. Hast du einen Hund und wenn ja, wie heißt er?
    Nein.





Marcel Sieberg bei der Tour de Neuss...
©tusberg

Sportliches / Zu Rennen

  1. Was sind Deine sportlichen Ziele für die Saison 2010?
    Eine gute Klassiker-Saison, meine Aufgaben im Team (Sprintzug) gut verrichten und vielleicht selbst ein Radrennen gewinnen.

  2. Welches große Ziel möchtest Du in Deiner Karriere noch erreichen?
    Mich zu einem guten Klassikerfahrer entwickeln und eine Etappe bei einer großen Rundfahrt gewinnen.

  3. Wie sieht Deine Saisonvorbereitung für 2010 aus? Wo Trainingslager?
    In diesem Winter habe ich sehr gut trainiert und bin auch gesund geblieben. Zum Training war ich zweimal auf Mallorca, einmal auf Lanzarote und 3 ½ Wochen in Australien

  4. Wieviel Trainingskilometer fährst Du im Jahr?
    Um die 35-38000 Kilometer.

  5. Dein Lieblingsrennen?
    Paris-Roubaix und Tour de France.

  6. Welchen Anstieg findest Du am schwierigsten, welchen am schönsten?
    Anstiege sind bei meiner Körpergröße immer schwierig:-).

  7. Welche Nahrungsergänzungsmittel nimmst Du bzw. ein Profi während einer dreiwöchigen Rundfahrt ein? Ein Tipp für Hobbyfahrer?
    Wir haben vom Team einige Recovery/Protein-Shakes, wie z. B. von PowerBar.

 

Doping

  1. Hältst Du es für eine gute Idee, im Rahmen der Dopingbekämpfung eine Nachkontrolle (rückwirkend z.B. der letzten 3 Jahre) der Dopingproben durchzuführen?
    Klar, wieso nicht, wenn die Tests für manche „Produkte“ erst später zur Verfügung stehen...

  2. Hättest Du andere Ideen zur allgemeinen Dopingbekämpfung im Sport und Rückgewinnung der Glaubwürdigkeit? Wenn ja, welche?
    Mehr als kontrollieren, denke ich, kann man wohl nicht. Man kann nur hoffen, dass Doping-Tests für neue „Mittel“ schnell zur Verfügung stehen, um Sportler, die diese verbotenen Mittel nutzen, so schnell wie möglich erwischen zu können. Dies wird aber leider kaum gehen. Auch bin ich sehr dafür, dass Doping-Sünder sehr hohe Strafen zu zahlen haben.

  3. Wie gehst Du mit Fahrern um, die nach einer Dopingsperre zurück kommen?
    Ich habe bisher eher keinen Kontakt zu solchen Fahrern gehabt. Aber wenn solche Fahrer im Rennen neben einem fahren, denkt man "Du Zwicker, du traust dich immer noch hierher"....

  4. Wie beurteilst Du die Rolle der Medien und Journalisten zum Thema Doping im Radsport? Siehst Du Unterschiede im Vergleich mit anderen Sportarten?
    Ich denke, in jedem Leistungssport gibt es schwarze Schafe und finde es sehr schade, dass die Medien immer nur über den Radsport negativ berichten und andere Sportarten sich „totlachen“ und aufblühen....




Wir danken allen Fahrern, die sich die Zeit genommen haben, uns zu antworten!

 

Für unsere Cycling4fans-Fahrerumfrage haben wir, wie schon 2002, einen Fragebogen an Fahrer geschickt, von denen uns eine Email-Adresse bekannt war bzw. über einen Formmailer der Homepage erreichbar waren.

 

Um Mißverständnissen vorzubeugen (wir sind nicht perfekt;)) und größtmögliche Authentizität zu gewährleisten, haben wir bei den ausländischen Fahrern unter der deutschen Übersetzung auch die Originalantworten in der jeweiligen Landessprache aufgeführt.



Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum