Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

BRD / DDR - Vergangenheit



Doping in der BRD - 1980er Jahre



Weiterführen können die Texte über die deutschen Sportärzte, von denen einige prominente zunehmend in die Kritik gerieten.

>>> Historie westdeutscher Sportärzte



die 1980er Jahre



Übersicht: 1980er Jahre BRD
Dopingbestimmungen, -mittel, -erklärungen 1980er Jahre
Dopingkontrollpraxis, -vorfälle 1980er Jahre
Doping im deutschen Radsport 1970-1989
DLV-Dopingvorfälle 1980er Jahre
Doping im Fußball 1970er / 1980er Jahre
Lechner, Robert
1980-1989 Presseartikel
1980-1990 Olympia und Dubin-Report
1977/1983 DSB/NOK Grundsatzerklärung für den Spitzensport
1981 Dt. Bundestag 'Ergebnisse des XI. Olympischen Kongresses in Baden-Baden...'
1982 /1986 5. und 6. Sportbericht der Bundesregierung
1986 BISp Antidoping-Broschüre
1987 BISp AG Dopingfragen Empehlungen
1987 Sportler/innen Umfrage, Ergebnisse Thema Doping
1987 Dt. Bundestag 'Humanität im Leistungssport'
1987 Sportausschuss, Öffentliche Sachverständigen-Anhörung 'Humanität im Spitzensport'
1987/1988 Dt. Bundestag 'Maßnahmen zu Doping im Sport'
1987/1988/1989 Beschlüsse Sportministerkonferenz zu Doping
1988/1989 Weltantidoping-Konferenzen: Intern. Olympische Antidoping Charta
1988/1989 Dt. Bundestag 'Entwicklung und Förderung des Spitzensports'
1988 DGSP: Erklärung zur medikamentösen Behandlung von Sportlern
1989 IOC Arbeitstreffen Rom, Beschlüsse
1985-1990 Testosteronforschung in der BRD
1989 Richter, Horst-Eberhard: Die Doping-Connection
1990 Dt. Bundestag 'Situation der Mädchen und Frauen im organisierten Sport'
1990 7. Sportbericht der Bundesregierung


Äußerung eines Funktionärs (Singler/Treutlein, S. 250):



Kleine Anfrage 'Humanität im Leistungssport':
"In den Fällen, in denen deutsche Sportler in Doping verwickelt waren, war eine Einstellung oder Rückforderung von Förderungsmaßnahmen gegenüber Spitzenverbänden bisher nicht veranlaßt. Die betroffenen Sportverbände haben jeweils den Sachverhalt aufgeklärt und den Bundesminister des Innern auf dessen Anforderung hin umfassend unterrichtet. In keinem Fall konnte ein Verschulden des zuständigen Sportverbandes oder eines Bundestrainers nachgewiesen werden."

„Natürlich weiß ich, dass gedopt wurde, sogar massiv gedopt wurde, denn wir haben mit unseren wenigen Kontrollen eine ganze Reihe von Leuten herausgeholt..., also weiß ich doch, dass gedopt worden ist, ist doch klar. Nur, wenn ich sage, ich bin ziemlich sicher, der und der und der hat das auch genommen, bin ich ja arm dran. Ich habe ja null Chancen. ... Das ist ja die Crux, die wir jahrelang gehabt haben auch als Funktionäre, dass wir zwar sehr viel ahnten. ... Ich habe wirklich nicht daneben gestanden, wenn ein Athlet gespritzt hat oder wenn er Tabletten geschluckt hat, und wenn, hätte ich nur sagen können, es waren weiße Tabletten. Ich wäre in größte Beweisnot gekommen. Darüber war sich jeder wirklich im Klaren, dass das immer im Geheimen und nie offen durchgeführt wurde, und das war auch eine Schwierigkeit. Und eine ganz große Sache blieb immer im Hintergrund, auch noch in Seoul, wo wir dann ja schon leistungsmäßig zurückgegangen sind, standen wir unter dem Druck oder stand der Trainer unter dem Druck: Komme ich nicht nach Hause mit einer Medaille, verliere ich meinen Arbeitsplatz. Diese schizophrene Haltung zwischen Anforderung, auch jetzt vom BMI, die wir uns selbst auferlegt hat-ten – ich gehöre selbst zu denen, die gesagt haben, es interessiert uns gar nicht, das und das ist Grundgehalt, alles andere hängt vom Erfolg ab. Diese Bezahlung hängt vom Erfolg ab, und Erfolg wird in Medaillen gemessen. Und das war schon eine schizophrene Haltung, eine schizophrene Situation."


Gazzetta durchsuchen:




1980er Jahre

Übersicht: 1980er Jahre BRD
Dopingbestimmungen, -mittel, -erklärungen 1980er Jahre
Dopingkontrollpraxis, -vorfälle 1980er Jahre
Doping im deutschen Radsport 1970-1989
DLV-Dopingvorfälle 1980er Jahre
Doping im Fußball 1970er / 1980er Jahre
Lechner, Robert
1980-1989 Presseartikel
1980-1990 Olympia und Dubin-Report
1977/1983 DSB/NOK Grundsatzerklärung für den Spitzensport
1981 Dt. Bundestag 'Ergebnisse des XI. Olympischen Kongresses in Baden-Baden...'
1982 /1986 5. und 6. Sportbericht der Bundesregierung
1986 BISp Antidoping-Broschüre
1987 BISp AG Dopingfragen Empehlungen
1987 Sportler/innen Umfrage, Ergebnisse Thema Doping
1987 Dt. Bundestag 'Humanität im Leistungssport'
1987 Sportausschuss, Öffentliche Sachverständigen-Anhörung 'Humanität im Spitzensport'
1987/1988 Dt. Bundestag 'Maßnahmen zu Doping im Sport'
1987/1988/1989 Beschlüsse Sportministerkonferenz zu Doping
1988/1989 Weltantidoping-Konferenzen: Intern. Olympische Antidoping Charta
1988/1989 Dt. Bundestag 'Entwicklung und Förderung des Spitzensports'
1988 DGSP: Erklärung zur medikamentösen Behandlung von Sportlern
1989 IOC Arbeitstreffen Rom, Beschlüsse
1985-1990 Testosteronforschung in der BRD
1989 Richter, Horst-Eberhard: Die Doping-Connection
1990 Dt. Bundestag 'Situation der Mädchen und Frauen im organisierten Sport'
1990 7. Sportbericht der Bundesregierung


Dopingaufarbeitung Ost/West

Wendezeit I, 1990
Wendezeit II, 1991
Wendezeit III, 1992
Wendezeit IV, 1993
1994 Dopingdiskussion BRD
1990-1993 Pressespiegel
1994 Pressespiegel
1995 Pressespiegel
1996 Pressespiegel
1997 Pressespiegel
Was wusste man im Westen? Teil I
Was wusste man im Westen? Teil II
Trainerdebatte I: der Fall Werner Goldmann und Folgen
Trainerdebatte II: 2009 Diskussion und Aufarbeitung
dopingbelastete DDR-Trainer, nach der Wende
Doping-Opfer-Rente: Diskussion
BRD Doping-Aufarbeitung: Doping-Studie BRD
DOSB Abschlussbericht Steiner-Kommission
BRD Doping-Aufarbeitung: Schriftwechsel 2009 H. Kofink mit DLV und DOSB
Diskussion Dopingaufarbeitung BRD und DDR, Texte
Dopingbelastete Rekorde/Bestleistungen
Deutsche Ärzte

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum